Wo die Bergkämme aus der Po-Ebene emporsteigen
und auf die hohen Gipfel der Westalpen blicken

Berghütte (und Etappenziel) auf dem Höhenweg der Bielleser Alpen, einem Teil der Grande Traversata
delle Alpi (GTA). Die Hütte wird gestreift vom Alta Via N°1 (Höhenweg der Giganten – Haute Route des Géants) und liegt auf dem Weg zu den Monti Sacri (9 Heiligen Bergen)

Die Hütte

Das Rivetti ist eine Berg Hütte die zu dem Club Alpino Italiano gehört. Am Stein gebaut und ganz im Holz drinnen 

Wir haben umgefähr 40 Plätzen und kochen den ganzen Tag für euch!

Offnung Zeit

Wir freuen uns auf Sie vom

14. Juni bis 22. September 2024

Wer sind wir

Eine italienisch-französische Familie, die die Berge und das Leben auf einer Hütte liebt!

Federica und Sylvain

 Jeanne, Adèle et Giacomo

Due Hütte Geschichte

1921 wurde auf Initiative des Club Alpino Italiano die erste Schutzhütte gebaut, die zwei Bergsteigern gewidmet war, die von einer Lawine vom Col de la Mologna Grande mitgerissen wurden. Es waren Alfredo Rivetti und Giovanni Edelmann. Und es war eine weitere Lawine, die knapp 4 Jahre später die Schutzhütte und 7 Jahre später eine neue Schutzhütte wegfegte.

Die heutige Schutzhütte wurde 1935 wieder aufgebaut und 1952 erweitert.

https://www.frammentidistoriabiellese.it

https://www.cartolinedairifugi.it/rifugio/rivetti-alfredo-rifugio/